Startseite» Alle News» Wissenwertes zu Fronleichnam

Wissenwertes zu Fronleichnam

Samstag, 06. Juni 2015


Bild 0 für Wissenwertes zu Fronleichnam

Ein kleiner Rückblick in die Geschichte der Obermaiser Bürgerkapelle 


Ein Bericht von Andreas Terragnolo



Fronleichnam oder die Verehrung des Leibes Christi wird in der Pfarrei Obermais am Sonntag, zwei Wochen nach Pfingsten gefeiert.



Ursprünglich war dieses katholische Fest am Donnerstag, der 2. Woche nach Pfingsten angesetzt, doch durch ein Dekret aus dem Jahr 1977 wurde dieser kirchliche Feiertag im Rahmen der italienischen Sparpolitik abgeschafft.



Heute feiert man dieses Fest zu Ehren des Leibes Christi am darauffolgenden Sonntag.



Beim diesem Hochfest der katholischen Kirche kommt der Bürgerkapelle Obermais eine besondere Aufgabe zu. Sie umrahmt und gestaltet Prozession und Messfeier musikalisch mit.



Erste Aufzeichnungen im Protokollbuch der Bürgerkapelle Obermais über die Mitwirkung bei Fronleichnamsprozessionen finden sich bereits um 1922 datiert. Damals ging die Prozession von der Untermaiser Pfarrkirche aus, über die heutige Rom- und Cavourstr. bis zur St. Georgenkirche. Nach einer kurzen Andacht in der Kirche ging die Prozession über den Winkelweg und die Schaffertraße zurück zur Pfarrkirche von Untermais. Für die musikalische Umrahmung sorgten abwechselnd die Bürgerkapellen von Untermais und Obermais. Die anschließende Messfeier wurde von der Bürgerkapelle Obermais musikalisch mitgestaltet, wie aus dem Protokollbuch der BKObermais aus dem Jahr 1967 zu entnehmen ist.



Nach Gründung der eigenen Pfarrei St. Georgen - Obermais im Jahre 1970, wird die Fronleichnamsprozession eigenständig in Obermais abgehalten. Die musikalische Umrahmung übernimmt bis heute die Bürgerkapelle Obermais und der Kirchenchor.



Für die Informationen zur Geschichte der Bürgerkapelle Obermais sei Sepp Kienzl, unserem Chronisten, herzlich gedankt.